Bikeparcours eröffnet
Bikeparcours eröffnet

Der Parcours soll die Vielseitigkeit der Bewegungserfahrung vergrößern und zum Alltags- und Lebensweltbezug der Kinder und Jugendlcihen stehen. Wir möchten Lobbyisten sein für Kinder und den wachsenden personalen, sozialen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen der jungen Generation couragiert entgegenzutreten um Jungen und Mädchen einen Zugang zu ihrer Welt verschaffen, die vornehmlcih eine Bewegungswelt ist.

Die Idee setzt die Philosophie zum Bau der Skipiste in Eversberg fort. Wir bauen hier keine Leuchtturmprojekte, sondern angemessene, umweltfreundliche Anlagen entsprechend der Bedürfnisse der ortsnahen Bürger.

Der Pumptrack besteht aus Wellen und Aliegerkurven, die so angelegt sind, dass man nicht zu treten braucht. Der Schwung wird durch Gewichtsverlagerung, geschickte Bewegungen sowie Ausnützen der Wellen und Anliegerkurven generiert.

Der Pumptrack ist ein Rundkurs für Biker von 4 bis 70 Jahren. Ein Pumptrack kann von Anfängern wie auch von Fortgeschrittenen mit einem normalen Mountenbike befahren werden. Der Schwierigkeitsgrad wird vor allem über die Geschwindigkeit definiert. Die Lernkurve ist steil - schon nach einer halben Stunde hat man den Dreh raus. Da das Tempo erst mit zunehmendem KÖnnen gesteigert wird und praktisch alle Elemente rollbar sind, gilt ein Pumptrack als eine sehr sichere Mountenbikeanlage.

Das Thema Sicherheit wird großgeschrieben: Mögliche Sturzgefahren werden durch die Bauweise im flachen Gelände minimiert und durch die selbst mit Muskelkraft erzeugte Geschwindigkeit maximiert. Der Pumptrack könnte im Vergleich mit dem Skifahren in der Kategorie "Blau" eingeteilt werden und entspricht damit einer einfachen Skipiste.

Neben der Pumptrack entsteht ein Jump Trail mit einer 3-er Table-Line als nächste Stufe im Übungsparcours. Die Jumps sind sehr rhytmisch und nicht zu steil geshaped. Die Sprünge sind gleichermaßen zum Üben und zum Tricksen geeignet. Die relativ leichte Sprungkombination gleicht den Sprüngen im Schnee.

Die Flow Country Strecke durch die Bäme ist sehr flüssig zu fahren und ohne jeglichen Gegenanstieg. Ein Fahrspaß für die ganze Familie, auch Anfänger geeignet. Durch die leichten Wellen vermittelt die Strecke eine Achterbahnfahrt.

Bei der Entwicklung durch die Skiabteilung des TV Eversberg wurde sehr auf familiengerechte - altersunabhängige Realisierung dieser Strecke geachtet. Wirklich jeder kann die Flow Country Strecke mit Vergnügen befahren und wird diese mit einem breiten Grinsen verlassen.

Das Bewegungserlebnis im Lernparcours lä:dt ein, neue befahrbare Wege zu suchen und immer größere Hindernisse zu überwinden, steile und gewagte Abfahrten zu bewältigen. Diese extremeren Lines mit fetten Trails müssen die Sportler aber an anderen Orten suchen.

Sicherheitshinweise und Verhaltensregeln PDF